Termine

Nächste Termine:

Bebauungsplan-Entwurf Stellingen 62

Anfang 2016: Öffentliche Auslegung des Bebauungsplanentwurfs Stellingen 62. Vorab findet dazu eine Bürgerinformationsveranstaltung statt.

Mitte 2016: Voraussichtlich Erlangung der Vorweggenehmigungsreife des Bebauungsplanes Stellingen 62 nach §33 BauGB. Es wird eine Abschlussveranstaltung zur Bürgerbeteiligung stattfinden.

Vergangene Termine:

Bebauungsplan-Entwurf Stellingen 61
Sport- und Gewerbeflächen an der Vogt-Kölln-Straße

Informationsveranstaltung zur öffentlichen Auslegung

Am Montag, 17. November 2014 um 19 Uhr stellen Vertreter des Bezirksamts Eimsbüttel im Haus für Jugend, Kultur und Stadtteil (Sportplatzring 71) den Bebauungsplan-Entwurf für die Fläche an der Vogt-Kölln-Straße (Stellingen 61) vor. Diese Veranstaltung soll zum Auftakt der öffentlichen Auslegung über den Stand der Planung und das Bebauungsplan-Verfahren informieren.

Für die Fläche fand im April 2013 eine Öffentliche Plandiskussion statt. Bei der auch in Arbeitsgruppen über verschiedene Themen der Planung diskutiert wurde (s. Protokolle). Die Ergebnisse der Diskussion flossen in den Entwurf für den B-Plan mit ein, der nun vorgestellt wird. Durch den Bebauungsplan sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Errichtung von Sportanlagen und einer öffentlichen Grünfläche geschaffen werden. Im Süd-Westen soll ein Gewerbegebiet ausgewiesen werden.

Hintergrund ist der geplante „Flächentausch“ im Herzen von Stellingen: Der Fachbereich Informatik an der Vogt-Kölln-Straße soll zum Geomatikum an die Bundesstraße verlagert werden. Im Gegenzug sollen die Sportflächen vom Sportplatzring an die Vogt-Kölln-Straße verlagert werden. Die frei werdende Fläche am Sportplatzring steht dann für die Entwicklung eines neuen Wohnquartiers zur Verfügung (Bebauungsplan Stellingen 62).
Auf der Fläche Stellingen 61 befinden sich heute die Universität Hamburg (v.a. Fachbereich Informatik), Reihenhäuser, Parkplätze, eine Grundwasseraufbereitungsanlage und Grünflächen. Das Gebiet ist im geltenden Planrecht als Gewerbegebiet ausgewiesen.