Potenzialfläche Schule Sportplatzring

markerFragen

Beschreibung

Wie man am Montag, 25.03.2013 u.a. im Hamburger Abendblatt lesen konnte, gelten die am Sportplatzring liegenden Oberstufengebäude der Stadtteilschule Stellingen ebenfalls als Potenzialfläche für Wohnungsbau. Dazu habe ich folgende Fragen:

1. Wann ist hier Wohnungsbau geplant?
2. Wird die Fläche in die Nutzungskonzepte für Stellingen 61 und 62 mit einbezogen? Falls nicht, warum nicht?
3. Gehören die auch vom TSV Stellingen genutzte Sporthalle der Schule und das Jugendzentrum ebenfalls zu dieser Potenzialfläche?
3. Falls bei Wohnungsbau auf der Fläche die Sporthalle und das Jugendzentrum entfallen, ist Ersatz hierfür geplant?

 

Ein Kommentar

  1. Verfasst von Fachamt Stadt und Landschaftsplanung am 5. April 2013 um 12:29

    Die Flächen der Stadtteilschule Stellingen und des Hauses für Jugend Kultur und Stadtteil Stellingen sind derzeit nicht in das Bebauungsplanverfahren Stellingen 62 einbezogen. Eine Entwicklung von Wohnungsbau auf der Fläche der Stadtteilschule Sportplatzring ist jedoch grundsätzlich denkbar, sofern die Schule eines Tages verlagert werden sollte.
    Die Sporthalle des TSV Stellingen soll Teil des Bebauungsplans Stellingen 62 werden.

Ihr Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.